Lindau

Spenden verschenken

Heute ist der erste Advent, noch vier Wochen bis Weihnachten. Eigentlich sollte dies eine besinnliche Zeit sein, für viele aber auch eine Zeit mit (selbst gemachtem) Stress mit den Weihnachtseinkäufen? Wir haben die Geschenke auf ein Minimum reduziert - dennoch bin ich einer derjenigen, die am 24. kurz vor Ladenschluss noch die letzten Geschenke sucht. Mit einem der Geschenke bin ich dieses Jahr recht früh; dank … Instagram.

Lindau

Michaela von Aichberger (Twitter) veröffentlichte dort vor etwas mehr als einem Monat ein Foto einer Skizze des Hafens von Lindau. Das wäre doch ein Geschenk für meine Mutter - sie ist dort aufgewachsen - durchfuhr es mich und ich fragte mal schüchtern via Kommentar an, ob das Bild zu verkaufen sei. Die Antwort kam postwendend: "Was ich denn biete", las ich da. Ok, nun sass ich in der Klemme. Wie viel Aufwand steckt wohl in der Skizze? Würde sie das Blatt sonst wegwerfen? Nach einigem Werweisen schoss ich mich auf €30 ein. Zu meinem Erstaunen kam recht rasch als OK die Frage bezüglich dem Zuschneiden zurück. Als ich dann aber das Thema Zahlung fixieren wollte, bekam ich als Antwort, ich solle das Geld einfach spenden.

Heute habe ich das Werk nun endlich mal gerahmt. Mal schauen, was Micha zu einer Spende bei JRZ meint. Natürlich kriegt sie auch noch einen kleinen Batzen in Form einer Kiva Gift Card.

{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}